Top Story

turkey-coast-P7TRTSZ

Neues Krypto-Projekt: The Chainstars

03 June 2019

Wie FinTelegram berichtet : Unter dem anspruchsvollen Namen TheChainStars (www.thechainstars.com) präsentiert ein türkischer Finanzdienstleister im Bereich Blockchain und Kryptowährungen. Auf LinkedIn erfährt man, dass TheChainStars eine neue Vision in das Unternehmertum bringen will (oder so). Soweit, so gut. Jeden Tag findet man neue Krypto-Projekte im Web aber dieses ist offenbar besonders. Warum? Weil die Hintermänner offenbar bekannte Scammer sind und in laufende Cybercrime Strafverfahren verwickelt sind. Mehr

Roemeense vlag met logo RC

Rumänische Webseite Online

29 May 2019

Wir freuen uns sehr, dass jetzt die Rumänische Webseite von Risk & Compliance Platform Europe online ist und wir Ihnen diese präsentieren dürfen. Es war monatelange Arbeit, sie wurde in Rumänien vorgestellt und wir finden, sie sieht richtig gut aus. Nur zwei Tage nach der EU Wahl ist das natürlich genau der richtige Zeitpunkt für eine weitere Europäische Webseite. Die Wahlbeteiligung bei diesen EU Wahlen war so hoch wie nie zuvor, was auch zeigt, dass die Bürger sich mehr und mehr für Europa interessieren. Der Grund für dieses Interesse ist natürlich zweigeteilt, denn es gibt immer mehr Unzufriedenheit bei den Bürgern darüber, wie vieles in der EU organisiert ist und wird. Politiker werden sich in den nächsten Monaten und Jahren auf die neuen kritischen Stimmen, die ja auch die politische Situation im EU Parlament verändert hat, einstellen müssen. Dennoch wählt etwa die Hälfte der Bürger nicht und das ist nach wie vor eine erschreckende Situation. Interessanerweise stellen wir die Rumänische Webseite vor in der Zeit in der Rumänien den Vorsitz im Ministerrat der EU hat – das passt doch hervorragend.

Mehr

Unsere Blogger

Claudia Zimmermann
Claudia Zimmermann

Wirecard – Zahlungsdienstleister im Visier

05 June 2019

Wir haben bei Risk & Compliance Platform Europe schon öfter über den Zahlungsdienstleister Wirecard berichtet, auch über die Berichte der Financial Times, der Untersuchungen in Asien und der dramatische Kursverlust. Irgendwie kommt der Zahlungsdienstleister nicht aus den negativen Nachrichten raus, so scheint es. Gerade hat sich das deutsche Aktienunternehmen von den Turbulenzen erholt, so  kommt die nächste negative Nachricht. Das Deutsche Handelsblatt hat berichtet über Zahlungsdienstleister, die an betrügerischen Tradingsites mitverdienen sollen. Auch für Wirecard könnte dies Konsequenzen haben. Wie The Financial Telegram gleichzeitig berichtet sei Wirecard womöglich in den Anlegerbetrug mit Binären Optionen von Option888 involviert. Ausserdem liegen Fälle vor, bei denen Kunden anderer betrügerischer Tradingsites ebenfalls über die Wirecard Bank Zahlungen geleistet haben. Diese Vorwürfe führten Ende der Woche zu einem dramatischen Kursverlust, gerade als die Aktie wieder ein wenig an Wert gewonnen hatte. Jetzt aber, Anfang der Woche twittert Wirecard Chef Markus Braun es sei ein herausragendes erstes Halbjahr 2019 gewesen. Dabei nennt er allerdings keine Zahlen. Interessant, dass der Kurs daraufhin in die Höhe geschossen ist. Gleichzeitig gab es Analysten die der Wirecard Aktie ein großes Potential voraussagten und die Aktie auf Kaufen einstuften. Ganz vorne mit dabei die Hauck und Aufhäuser Privatbankiers die das Kursziel sogar bei 235 Euro sehen. Der aktuelle Kurs steht jetzt bei 145 Euro. Es ist interessant wie Twitter heutzutage mit dazu führen kann, dass Aktienkurse oder gar politische Entscheidungen beeinflusst werden, manchmal so wie hier ganz ohne aktuelle mit Fakten unterlegte Nachrichten.

Top Story

EPG-Network-of-Companies

EPG Euro Payment Group Accepts Online IT Exchange and Broker scams

23 May 2019

Update May 20, 2019 (5.30pm): Offer, the ExchangeITonline CEO sent an email to FinTelegram today saying that his crypto exchange is not doing business with any Forex platform. He would apply proper KYC/AML procedures, he argued. Our team checked again and found that all of the scam sites of the Zoo Broker Scam network actually link to exchangeITonline for crypto deposits on their platforms. We asked Offer for a respective statement to continue our research and would be happy to learn more details. The German Euro Payment Group GmbH (EPG) is registered in Frankfurt and controlled by the German Merkur Interactive GmbH. Its subsidiary EPG Financial Services Limited in Malta is licensed and supervised by the Maltesian financial supervisory authority MFSA. Nevertheless, the company is evidently providing payment services to the Estonian Exchange IT Online OÜ, a company closely connected to a vast Forex & Crypto scam network – the so-called Zoo Broker Scam network.

Mehr

Unsere Blogger

Claudia Zimmermann
Claudia Zimmermann

Komplexität = Normalität

13 December 2017

„Komplexes Geflecht“, so lautet der Titel des Schwerpunktthemas Compliance in Ausgabe 4-2017 von „Banken+Partner“. Es beschreibt das Zusammenspiel ganz unterschiedlicher gesetzlicher Regelungen und Datenschutzbestimmungen vor dem Hintergrund der 4. EU- Geldwäscherichtlinie. Was für die Umsetzung gesetzlicher und aufsichtsrechlicher Regulierung gilt, trifft jedoch genauso auf die Herausforderungen im Kundenkontakt bei zunehmender Digitalisierung, die Rückgewinnung des Kundenvertrauens, die Umsetzung einer Social-Media-Strategie oder die Auslagerung von Back-Office-Prozessen an einen Dienstleister zu: Die Komplexität von Strukturen, Prozessen und Kontaktmöglichkeiten steigt ständig – und scheint uns manchmal zu überfordern.  Mehr