Top Story

orange siren

Fast ein Viertel der Unternehmen haben noch keinen Datenschutzbeauftragten benannt

19 September 2017

Die IT-Sicherheitsexperten treffen bereits Vorbereitungen für die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Allerdings haben 22 Prozent der Unternehmen bisher noch keinen Datenschutzbeauftragten (DSB) benannt . Von den Unternehmen ohne DSB planen 52 Prozent die Benennung eines Datenschutzbeauftragten erst für die zweite Hälfte des Jahres 2018 oder später – also erst, nachdem die DSGVO bereits verbindlich geworden ist. Das sind Ergebnisse einer Umfrage von Imperva bei der Fachmesse Infosecurity Europe. Mehr

Close-up of a globe superimposed over binary code

IT-Sicherheit: Banken kämpfen unter erschwerten Bedingungen

18 September 2017

Für Banken in Deutschland wird es schwerer, die gewohnten Standards an IT-Sicherheit zu gewährleisten. Sechs von zehn Instituten sprechen von komplexeren Angriffsszenarien und neuen Anforderungen an den Umgang mit IT-Risiken. Bei den Retailbanken sind es fast drei Viertel der Institute, bei denen Digitalisierung, neue Bedrohungsszenarien sowie Regulierungsvorschriften die Arbeit der Sicherheitsmanager erschweren. Das sind die Ergebnisse des Branchenkompass Banking 2017 von Sopra Steria Consulting und dem F.A.Z.-Institut. Mehr

Unsere Blogger

Margaretha Hamm
Margaretha Hamm

Frankfurt ist ein Gewinner des Brexit

28 March 2017

Durch den Ausstieg Großbritanniens aus der EU wird Europas wichtigster Finanzplatz, London, an Bedeutung verlieren. Denn Banken, die weiterhin mit einem EU-Pass in der Union tätig sein wollen, müssen ihren Standort verlegen oder sich zusätzlich einen weiteren Standort innerhalb der EU suchen. Für viele Institute könnte da Frankfurt die erste Wahl sein, wie die Entwicklungen der vergangenen Monate zeigen. Mehr

Top Story

Online News

Regulierungswelle: Banken erwarten Dämpfer für ihr Geschäft

15 September 2017

Im Zuge der aktuellen sowie anstehenden Regulierungswelle rechnen die meisten Kreditinstitute in Deutschland mit negativen Auswirkungen. Das ist das Ergebnis der Studie “Regulatorischer Stauatlas 2017″ der Unternehmensberatung PPI, für die Führungskräfte von Kreditinstituten zu Stand, Ausblick und Herausforderungen bei der Umsetzung regulatorischer Anforderungen befragt wurden. Mehr

Unsere Blogger

Margaretha Hamm
Margaretha Hamm

Schöpferische Zerstörung statt Disruption

20 March 2017

„Eine disruptive Technologie (englisch to disrupt ‚unterbrechen‘) ist eine Innovation, die eine bestehende Technologie, ein bestehendes Produkt oder eine bestehende Dienstleistung möglicherweise vollständig verdrängt“, so definiert Wikipedia einen der wichtigsten Begriffe, der die gesamte Finanzwirtschaft derzeit beschäftigt. Mehr