Top Story

Blockchain hat für Banken und Versicherer noch keine Priorität

20 July 2018

Die deutsche Finanzindustrie verfolgt das Thema Blockchain mit wachsendem Interesse – räumt der neuen Technologie aber noch keine große Priorität ein. Das zeigt eine Umfrage der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC unter den Führungskräften von 300 Banken, Versicherern und Vermögensverwaltern hierzulande. So sagt inzwischen zwar fast jeder zweite Top-Entscheider, er sei zumindest „moderat“ mit dem Thema vertraut. Trotzdem ist die Blockchain in zwei Dritteln der Unternehmen „noch nicht Teil der strategischen Planung“. Und gerade einmal drei Prozent der deutschen Finanzdienstleister setzen die neue Technologie bereits ein oder wollen dies zeitnah tun. Mehr

csm_Luxemburg_27fe4818cb

Grenzüberschreitende Vertriebswege sind entscheidend für den globalen Zugang zu Investoren

19 July 2018

64 Prozent der Asset-Manager planen in den nächsten fünf Jahren grenzüberschreitende Produkte auf den Markt zu bringen. Im gleichen Zeitraum wird auch für grenzüberschreitende Fonds-Standorte ein beschleunigtes Wachstum erwartet. Das sind Ergebnisse der State Street 2018 Fund Strategy Survey. Etwas mehr als zwei Drittel (62 Prozent) der Asset-Manager, die auf die Umfrage geantwortet haben, wollen ihre Fonds in Luxemburg ansiedeln, also 16 Prozent mehr als heute; 55 Prozent in Irland, also 13 Prozent mehr als heute; und 25 Prozent auf den Cayman Islands, also sechs Prozent mehr als heute. Mehr

Unsere Blogger

Margaretha Hamm
Margaretha Hamm

Komplexität = Normalität

13 December 2017

„Komplexes Geflecht“, so lautet der Titel des Schwerpunktthemas Compliance in Ausgabe 4-2017 von „Banken+Partner“. Es beschreibt das Zusammenspiel ganz unterschiedlicher gesetzlicher Regelungen und Datenschutzbestimmungen vor dem Hintergrund der 4. EU- Geldwäscherichtlinie. Was für die Umsetzung gesetzlicher und aufsichtsrechlicher Regulierung gilt, trifft jedoch genauso auf die Herausforderungen im Kundenkontakt bei zunehmender Digitalisierung, die Rückgewinnung des Kundenvertrauens, die Umsetzung einer Social-Media-Strategie oder die Auslagerung von Back-Office-Prozessen an einen Dienstleister zu: Die Komplexität von Strukturen, Prozessen und Kontaktmöglichkeiten steigt ständig – und scheint uns manchmal zu überfordern.  Mehr

Top Story

Close-up of a network connection plug

DSV-Gruppe bietet Digitalen Finanzbericht für Sparkassen-Finanzgruppe

27 June 2018

Mit dem Digitalen Finanzbericht können Jahresabschlüsse und Einnahmenüberschussrechnungen von den Unternehmen direkt elektronisch an Sparkassen und Banken übermittelt werden. Die Übergabe in Papierform gehört damit der Vergangenheit an. Auch weitere Routinetätigkeiten bei der Analyse der wirtschaftlichen Verhältnisse können in Zukunft automatisiert werden – dadurch gewinnen Firmenkunden und Sparkassen weiter an Prozesseffizienz. Mehr

Unsere Blogger

Margaretha Hamm
Margaretha Hamm

Frankfurt ist ein Gewinner des Brexit

28 March 2017

Durch den Ausstieg Großbritanniens aus der EU wird Europas wichtigster Finanzplatz, London, an Bedeutung verlieren. Denn Banken, die weiterhin mit einem EU-Pass in der Union tätig sein wollen, müssen ihren Standort verlegen oder sich zusätzlich einen weiteren Standort innerhalb der EU suchen. Für viele Institute könnte da Frankfurt die erste Wahl sein, wie die Entwicklungen der vergangenen Monate zeigen. Mehr