Whitepapers

Die Risk & Compliance Platform Europe bietet eine qualitativ hochwertige Online Datenplattform mit Whitepapern, Fallstudien und Best-Practice-Artikeln zum Thema Risk & Compliance. Diese kostenlosen Informationen werden von vielen Experten genutzt, um sich über aktuelle Entwicklungen der Branche zu informieren

Wenn Sie ihre Informationen kostenlos veröffentlichen, werden sie automatisch Teil der Risk & Compliance Platform Europe. Auf diese Weise können Sie einfach und effizient mit Entscheidungsträgern in Verbindung treten, die sich für Ihr Know-how sowie ihre Produkte und Dienstleistungen interessieren. Bei Interesse senden Sie einfach eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und einer kurzen Zusammenfassung des Whitepapers, das Sie vorschlagen an info@riskcompliance.de. Unsere Redaktion wird Sie baldmöglichst kontaktieren und mit Ihnen die die Möglichkeiten einer Veröffentlichung besprechen.

Besucher der Risk & Compliance Platform Europe können alle Whitepapers, Fallstudien und Best-Practice-Artikel kostenlos herunterladen. Dieser Service ist in erster Linie für all diejenigen gedacht, die sich beruflich mit den Themen Risikomanagement und Compliance beschäftigen.

Whitepaper

Neo4j

Effective Internal Risk Models Require a New Technology Foundation

09 Oktober 2020

Meet FRTB Regulatory Demands while Future-Proofing your Risk Management & Compliance Infrastructure

Die neuen Regelungen im Rahmen des Fundamental Review of the Trading Book (FRTB) sind Teil der bevorstehenden Reformen von Basel IV und schaffen spezifische Eigenkapitalanforderungen für die Handelsbereiche der Banken auf der Grundlage von Investitionsrisiko Modellen. Die neuen Vorschriften verlangen von Banken, ausreichend Kapital zu reservieren, um ihre Solvenz auch bei schwacher Marktlage aufrechtzuerhalten und die Notwendigkeit staatlicher Rettungsaktionen zu vermeiden. Die Banken nutzen die FRTB-Mandate als Gelegenheit, ein solides Fundament für künftige Risikomanagement- und Compliance-Anwendungen zu schaffen, das die Entwicklungs- und Personalkosten senkt, die Reservequoten optimiert, das verfügbare Kapital maximiert und die Anlagegewinne steigert.

Mehr…

Whitepaper

Neo4j

Neo4j Privacy Shield macht Datenschutzbestimmungen zur Chance

16 April 2020

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die Regelung der Europäischen Union, wie personenbezogene Daten von EU-Bürgern gespeichert und verwaltet werden dürfen. Alle Unternehmen, unabhängig davon, wo sie ihren Sitz haben, müssen ihren Besitz europäischer personenbezogener Daten genau verstehen, kontrollieren und verwalten oder müssen mit Strafverfolgung und hohen Geldstrafen rechnen. Laut PwC betrachten 92 Prozent der multinationalen Unternehmen die Einhaltung der DSGVO als oberste Priorität. Von diesen Unternehmen haben mehr als drei Viertel mehr als eine Million Dollar für die Einhaltung der Vorschriften bereitgestellt, und fast zehn Prozent planen, jeweils mehr als zehn Millionen Dollar auszugeben. Um Erträge aus Ihren DSGVO-Investitionen zu erzielen, sollten Sie über die Fragen der reinen Compliance hinausblicken. Verfolgen Sie stattdessen eine gut durchdachte Datenschutz- und Cybersicherheitsstrategie für die persönlichen Daten, die Sie in Ihrem Unternehmen verwalten.

Mehr…

Whitepaper

IIA

Risk in Focus 2020

18 Dezember 2019

Der Bericht der Europäischen Konföderation der Institute für Internal Auditors setzt sich seit Jahren ein für mehr Transparenz bei Firmenrisiken die definiert wurden durch verschiedene Chief Audit Executives ( CAEs ) in ganz Europa. Die aktuelle Version des Berichts „Risk in Focus 2020“ ist entstanden in Zusammenarbeit mit acht Europäischen Instituten von internal Auditors und setzt dafür qualitative Interviews mit 46 CAEs verschiedener Sektoren ein. Der Bericht „Risk in Focus“ kann man mit einem jährlichen Barometer der CAEs der wichtigsten Risiken ihrer Organisationen vergleichen. Das ist sehr praktisch auch für die eigenen Auditpläne für 2020. Der Bericht zeigt, dass Cyber Security und Datenschutz nach wie vor zu den größten Herausforderungen der Firmen gelten.

Dieser sehr interessante Bericht in englischer Sprache kann hier unentgeltlich runtergeladen werden.

Whitepaper

 

Die verbundene Daten Revolution in der Finanziellen Risiko Berichterstattung

29 Oktober 2019

Reglementierungen der Behörden und Regierungen werden immer strenger und deshalb brauchen Banken heutzutage ein durchdachtes und systematisches Verständnis ihrer finanziellen Risiken und den damit verbundenen Datenströmen – bis hinab zu den Ursprüngen der Daten und wie diese durch die Enterprise Systeme fließen.

Dieses White Paper zeigt auf wie verbundene Daten und Graphdatenbanken von modernen Banken dazu genutzt werden, das Thema Risikoberichterstattung neu zu denken, um die immer strenger werdenden Vorgaben einzuhalten. Überall dort, wo Data Governance von zentraler Bedeutung ist, haben sich graphbasierte Lösungen für das Risikomanagement als zuverlässiger erwiesen als die traditionelle Herangehensweise.

Gleichzeitig vereinen diese Banken Datensilos zu einer Informationsbasis für den Aufbau innovativer Anwendungen. Diese Lösungen bieten extreme Transparenz und tiefe analytische Erkenntnisse, die die Compliance-Bemühungen und die tägliche Entscheidungsfindung auf einfachere und effektivere Weise verbessern.

Diese englische Version des White Paper können Sie als Besucher der Risk & Compliance Platform Europe gerne unverbindlich und ohne Kosten downloaden.

Whitepaper

Tagetik

How banks can reduce the burden of regulatory reporting

16 August 2019

Industry’s financial reporting in relation to compliance to regulators to is not easy. Research shows that compliance costs have increased more than average in the financial sector in comparison to the cost of compliance for the non-financial sector. All the more reason to use good software automation tools in this case. Specialized software for the Financial Services Industry is in fact the key to implementation costs, maintenance costs and the cost of human resources and last but not least to reduce residual risk. That software must of course demands. Which require and how it can best be addressed in practice the English-speaking white paper from Ventana Research, which can be downloaded free of charge.

Whitepaper

 

Strategie: Neue Felder besetzen

08 März 2018

Die großen Herausforderungen unserer Zeit machen auch vor den deutschen Banken nicht halt. Die Institute werden sich daher grundlegend ändern müssen, wollen sie weiterhin im Markt bestehen. Welche neuen Geschäftsfelder die Banken und Sparkassen besetzen und wie sie Herausforderungen in Chancen verwandeln können, lesen Sie in der Ausgabe 1-2018 von „Banken+Partner“

Wollen Sie das E-Paper von „Banken+Partner“ künftig regelmäßig und kostenlos beziehen? Download das E-paper hierunter.

Whitepaper

 

PSD2: Die Karten werden neu gemischt

10 Januar 2018

Ab Januar 2018 müssen Banken und Sparkassen Drittanbietern den Zugriff auf die Konten ihrer Kunden ermöglichen. Das schreibt die EU-Zahlungsdiensterichtlinie (Payment Service Directive) PSD2 vor. Für die Kreditinstitute besteht dadurch die Gefahr, den direkten Kontakt zu ihren Kunden zu verlieren.

Wie die Banken und Sparkassen darauf reagieren können und wie sie die sichere Authentifizierung sicherstellen, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von „Banken+Partner“.

Whitepaper

 

Due Diligence Checkliste

09 Januar 2018

Es gibt eine Vielzahl an Due Diligence Checklisten, die Sie bei Unternehmenskäufen und der Anbahnung neuer Geschäftsbeziehungen unterstützen. Eine Due Diligence Checklist hilft Ihnen, schrittweise abzuarbeiten, welche Informationen Sie für eine gründliche Überprüfung eines Geschäftspartners benötigen. Die meisten Due Diligence Checklisten, die Sie im Internet finden, sind sehr umfangreich, erheben aber dennoch oft keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Listen sind oft auch auf einen konkreten Anwendungsfall bezogen und können gegebenenfalls nicht auf Ihr Unternehmen übertragen werden.

LexisNexis hat daher einen anderen Ansatz für seine Checkliste gewählt und liefert Ihnen eine Auflistung, wie Sie in bestimmten Situationen bei Ihrer Geschäftspartner Due Diligence vorgehen sollten.

Whitepaper

 

Compliance: Komplexes Geflecht

13 Dezember 2017

Der Kampf gegen Geldwäsche bindet bei den Banken und Sparkassen viele Kapazitäten. Die Compliance-Vorschriften bringen für die Institute allerdings auch konkrete Vorteile. So können sie ihre Risiken minimieren und dadurch ihre Geschäftsergebnisse verbessern. Welche Veränderungen die 4. EU-Geldwäscherichtlinie konkret mit sich bringt, lesen Sie in Ausgabe 4-2017 von „Banken+Partner“

Whitepaper

 

Risikoüberwachung – wie Gefahren besser erkannt werden können

26 September 2017

Terrorangriffe, politische Unsicherheit, schwankende Rohstoffpreise und neue gesetzliche Vorgaben: Unternehmen sind heute mit einem sich laufend ändernden Spektrum an Risiken konfrontiert. Angesichts dieser Entwicklung brauchen sie eine Strategie zur Minimierung von Risiken, die über herkömmliche Sorgfaltspflichten bei der Integration neuer Lieferanten und Drittparteien hinausgeht. Die kontinuierliche Überprüfung ihrer Geschäftspartner kann Unternehmen helfen, sich ein umfassenderes Bild der Risikolage zu verschaffen – und Risiken aktiv zu bekämpfen.

Welche Risiken das im Einzelnen sind, wie sie erkannt und überwacht werden können, erklären die Experten von LexisNexis in ihrem Whitepaper „Das Risikoüberwachungs-Gebot – Wie Sie potenzielle Risiken besser sichtbar machen können“.