Claudia Zimmermann

Finanztransaktionssteuer kommt ?

11 Dezember 2019

Olaf Scholz treibt die Finanztransaktionssteuer voran. Die Abgabe soll auf Aktien von Unternehmen entfallen, die mehr als eine Milliarde Euro wert sind. Der Bundesfinanzminister will die Finanztransaktionssteuer durchsetze Berlin Bundesfinanzminister Olaf Scholz bringt einem Zeitungsbericht zufolge die Finanztransaktionssteuer in die Spur. Nach jahrelangen Verhandlungen stehe ein Gesetzentwurf, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“. Scholz (SPD) habe ihn seinen europäischen Amtskollegen übermittelt.

Mehr…

Babys kosten Mütter ein Viertel ihrer Rente

20 November 2019

Jennifer Garic

Wenn Frauen sich für ein Kind entscheiden, verabschieden sie sich zeitgleich von einem großen Teil ihrer Rente. Männer stehen weit besser da. Eine aktuelle Studie zeigt: Sie bekommen im Schnitt rund 150 Euro mehr Rente pro Monat. Auch wenn Frauen seit rund 60 Jahren in Deutschland offiziell gleichberechtigt sind, sieht die Realität gerade im Berufsleben meist anders aus: Frauen verdienen weniger Geld, sind seltener in Chefpositionen vertreten und arbeiten häufiger in Teilzeit, weil sie sich um Haushalt und Kinder kümmern.  Mehr…

Fragen der Versicherungsaufsicht / Rede von Dr. Frank Grund

18 November 2019

Dr. Frank Grund, Exekutivdirektor Versicherungs- und Pensionsfondsaufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), sprach bei der Jahreskonferenz der Versicherungsaufsicht in Bonn. „Ihr Unternehmen steht Ihnen zwar nicht ins Gesicht geschrieben und Ihre Namensschilder kann ich von hier vorne auch nicht entziffern, aber aus der Teilnehmerliste weiß ich, dass Sie aus kleinen und großen, jungen und etablierten, spezialisierten und sehr breit aufgestellten Unternehmen kommen. Das ist schön, denn es spiegelt die Vielfalt der Branche sehr gut wider.“
Mehr…

Mauerfall: Die Geschichte wird umgeschrieben

11 November 2019

von Vera Lengsfeld –

Die Geschichte lehrt, wie man sie fälscht, ist mein Lieblingsbonmot des polnischen Satirikers Stanisław Jerzy Lec, das ein Dilemma auf den Punkt bringt. Geschichte wird immer wieder umgeschrieben, so wie es den jeweiligen Inhabern der Deutungshoheit gefällt. Wir erleben gerade in diesen Tagen wieder eine Uminterpretierung der Friedlichen Revolution von 1989/1990. Im Fokus der Neuinterpretation steht die Behauptung, es hätte sich nicht um ein aus der Opposition gegen die kommunistischen Diktaturen heraus entwickeltes Massenereignis gehandelt, ein massenhafter Entzug der Legitimierung der Macht durch Aufkündigung ihrer stillen Duldung der Völker. Jetzt soll alles nach Drehbuch gegangen sein, je nach Standpunkt des Betrachters, der Amerikaner oder der Sowjets. Der frühzeitige Versuch, der PDS unter dem Parteivorsitz von Gregor Gysi, die SED zum eigentlichen Aktivisten der Wende, wie die Friedliche Revolution von Krenz genannt wurde, zu machen, scheiterte zwar, aber die Wendeerfinder wittern jetzt wieder Morgenluft und hoffen, dass es diesmal klappt. Mehr…

Deutsche Bank Chef soll Aufgaben abgeben

06 November 2019

Die Aufsichtsbehörden drängen Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing, die Leitung der Investmentbank abzugeben. So könne er sich voll auf seine Hauptaufgaben konzentrieren, hieß es aus informierten Kreisen. In informellen Gesprächen mit Sewing hätten sowohl die Europäische Zentralbank als auch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) das Thema angesprochen, berichtet Bloomberg News. Auf eine sofortige Änderung hätten sie nicht gedrängt. Eine Übergabe der Verantwortung im nächsten Jahr dürfte ausreichen, verlautete von mit der Angelegenheit vertrauten Personen. Mehr…

Deutsche Bank – erneut Milliardenverluste

03 November 2019

„Die Transformation ist in vollem Gang „: 2022 ist noch weit weg, erst dann wohl wird Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing die Früchte einer harten Sanierung voll ernten können. Der Konzernumbau hat die Deutsche Bank im vergangenen Quartal tief in die Verlustzone gerissen. Auch im Kerngeschäft lief es nicht rund, die Erträge in wichtigen Sparten gingen zurück. Nach Steuern erzielte Deutschlands größtes Geldhaus im Sommerquartal einen Verlust von 832 Millionen Euro. Unter dem Strich, nach Abzug von Zinszahlungen auf Nachranganleihen, fiel ein Minus von 942 Millionen Euro an. Wegen der Einstellung des Aktienhandels musste die Deutsche Bank auch einen überraschend deutlichen Rückgang ihrer Erträge hinnehmen. Mit knapp 5,3 Milliarden Euro fielen sie 15 Prozent niedriger aus als ein Jahr zuvor und verfehlten zudem die Erwartungen von Branchenexperten. Mehr…

Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung: Erste Nationale Risikoanalyse veröffentlicht

31 Oktober 2019
Datenbank

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat heute die erste Nationale Risikoanalyse zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (NRA) veröffentlicht. Die NRA ist ein Kernelement des risikobasierten Ansatzes der Financial Action Task Force (FATF) sowie der vierten EU-Geldwäscherichtlinie. Sie analysiert die Stärken und Schwächen in der Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung in Deutschland und trägt dazu bei, das nationale Risikobewusstsein weiter zu schärfen.
Mehr…

Fallstricke beim Auto-Leasing

29 Oktober 2019

Kai Spickerhoff

Im Vergleich zu Teilamortisationsverträgen sind Vollamortisationsverträge über Kraftfahrzeuge für Leasingnehmer wirtschaftlich meist nachteilig. Im Finanzierungsleasing sind grundsätzlich sowohl Teilamortisationsverträge (TA-Verträge) als auch Vollamortisationsverträge (VA-Verträge) möglich. Beide unterscheiden sich erheblich voneinander. Vollamortisationsverträge über Kfz können für Kunden mit finanziellen Nachteilen verbunden sein. Wenn die BaFin auf solche Verträge stößt, wird sie prüfen, ob die Kunden korrekt behandelt worden sind. Liegt ein Missstand vor, schreitet die Aufsicht ein. Auf einen Blick: Finanzierungsleasing: Teilamortisations- und Vollamortisationsleasingverträge.

Mehr…

Payvision – Schematischer Geldfluss von Opfer zu Täter

27 Oktober 2019

Elfriede Six

Im ersten, einführenden Teil unserer Payvision-Story haben wir die grundlegenden Fakten dargelegt. Wir haben gezeigt, dass die in Amsterdam sitzende Payvision unter der Führung des CEO Rudolf Booker (siehe Photo) massiv in Binäre Optionen- und Broker Scams des Deutschen Uwe Lenhoff und seines israelischen Partners Gal Barak und anderen Scammern involviert war. In diesem zweiten Teil zeigen wir den Geldfluss von den Opfern zu den Tätern anhand der GPay Ltd von Gal Barak. Über diese wurden große Scams wie XTraderFX oder CryptoPoint abgewickelt.
Mehr…

Wirecard geht nach China

15 Oktober 2019

Wirecard kann mit einem neuen Megadeal glänzen: Der Zahlungsabwickler schmiedet eine strategische Partnerschaft mit dem Kreditkartenkonzern UnionPay und nimmt damit ganz gezielt den chinesischen Markt ins Visier. Der Wirecard-Aktie liefert das zu Wochenbeginn neuen Schwung. Zu den Zielen der Zusammenarbeit gehören die internationale Expansion von UnionPay sowie das Wachstum von Wirecard in China und Ausbau des Geschäfts mit chinesischen Unternehmen, heist es in einer Pressemitteilung. Im Mittelpunkt stehe der Ausbau der weltweiten Akzeptanz von UnionPay als digitaler Zahlungsmethode über alle Kanäle hinweg.
Mehr…