Nachrichten

Bankenverband: Masse der Banken-Regulierung auf den Prüfstand stellen

13 October 2014

„Die Maßnahmen der Regulierung müssen miteinander harmonieren. Es darf nicht diese Vielzahl an Einzelregelungen geben, die oft isoliert nebeneinander stehen. Die Komplexität muss reduziert werden, damit alle Beteiligten den Überblick behalten.“ Das sagte Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken, anlässlich der Veranstaltungsreihe „Gespräch in der Burgstraße“ in Berlin.

Mehr

risk management

In Zeiten hoher Volatilität Risiken minimieren

10 October 2014

Margaretha Hamm

Das Prinzip „Risikovermeidung um jeden Preis“ sollte nicht zur Leitlinie der Kapitalanlage werden. Denn wir befinden uns in einem Kapitalmarktumfeld niedriger realer Renditen. Um in diesem Umfeld auskömmliche Erträge erzielen zu können, sollten Anleger auf eine Kombination mehrerer Asset-Klassen setzen, so die Experten von Allianz Global Investors. „Die vergangede Jahren verdeutlicht: Weder mit Aktien noch mit Anleihen lässt sich ruhig schlafen“, zu diesem Ergebnis kommen die Anlage-Experten von Allianz Global Investors (AGI) Europe in ihrer Analyse “Risiko. Management. Ertrag. Smart Risk mit Multi-Asset-Lösungen“.

Mehr

obiv7twn

Europäische Anleihen: BBB-Ratings und Peripheriestaaten für den Anlageerfolg

10 October 2014

Trotz Eurokrise stellen Investments in ausgewählte europäische Anleihen eine attraktive Option dar. Mit dem Fokus auf die richtigen Emittenten sind hier überdurchschnittliche Renditen möglich. So erzielte Rothschild & Cie Gestion im vergangenen Jahr mit dem R-Euro Credit eine Performance von über 20 Prozent und gewann den Deutschen Fondspreis 2013. Im Gespräch bezieht Fondsmanager Emmanuel Petit (Head of Fixed Income bei Rothschild & Cie Gestion) Stellung zum Bond-Markt und den vorhandenen Chancen für Investoren.

Mehr

Susanne_Hellmann2

Mit Senior Loans erfolgreich diversifizieren

10 October 2014

Suzanne Hellmann

Das Anlagesegment Senior Loans steigt zunehmend in der Gunst institutioneller Investoren. Vor allem bei denjenigen, die ihre Portfolios stärker diversifizieren möchten, nimmt das Interesse zu. Senior Loans sind Darlehen, die von Banken oder anderen Finanzgesellschaften für Großunternehmen im Non-Investment-Grade-Bereich strukturiert werden. Sie dienen der Finanzierung von Übernahmen und des Geschäftsausbaus, der Refinanzierung bestehender Darlehen und anderen allgemeinen geschäftlichen Zwecken. Die Darlehen sind „Senior“, weil es sich bei ihnen um die hochrangigsten Schuldtitel innerhalb der Kapitalstruktur eines Unternehmens handelt und sie im Konkursfall daher als Erste bedient werden. Da Senior Loans keine börsengehandelten Instrumente sind, sind sie nicht jedem zugänglich. Sie werden vielmehr direkt zwischen Banken und institutionellen Investoren an einem privaten Sekundärmarkt gehandelt. Mehr

Risikomanagement dominiert

10 October 2014

Margaretha Hamm

Investmentgesellschaften denken um. Während 2007 lediglich 30 Prozent dem Thema Risiko oberste Priorität einräumten, gaben in einer Umfrage drei Viertel der Befragten an, innerhalb ihres Unternehmens nach der Finanzkrise eine sehr risikobewusste Unternehmenskultur entwickelt zu haben (78 Prozent). Das ergab eine Studie der Economist Intelligence Unit (EIU) im Auftrag von State Street Corporation. Der Anteil der Unternehmen, bei denen das Risikomanagement an erster Stelle steht, hat sich seit Beginn der Finanzkrise 2008 damit mehr als verdoppelt.

Mehr