News

Klaus Peter Bruns

Genossenschaftsbanken ermöglichen Geldtransfer per App

01 December 2016

Für die VR-BankingApp steht jetzt die neue Funktion „Geld senden & anfordern“ zur Verfügung: Kunden können Geldbeträge damit ohne langwierige Iban-Eingabe per Smartphone an Bekannte, Freunde und Verwandte senden. Bei Transfersummen unter 30 Euro ist dafür nicht einmal die sonst obligatorische TAN-Eingabe nötig. „Das neue Feature ist ebenso einfach und intuitiv wie ein WhatsApp-Chat. Es wertet die VR-BankingApp im Alltag der Kunden spürbar auf – und zwar durch einen Zusatznutzen, der perfekt zu ihrem digitalen Lebensstil passt. Genossenschaftsbanken können sich damit erneut als Anbieter besonders innovativer Banking-Dienste im Wettbewerb positionieren“, erklärt Klaus-Peter Bruns, Vorstandsvorsitzender der Fiducia & GAD IT.  Continue reading…

cyber security

Wie Unternehmen DDoS-Attacken abwehren können

29 November 2016

DDoS-Angriffe, durch die die Server eines Unternehmens überlastet werden, können diese Unternehmen teuer zu stehen kommen. Neben hohen Umsatzeinbußen müssen sie auch mit deutlichen Image- und Vertrauensverlusten bei ihren Kunden rechnen. Akamai erläutert Unternehmen drei Best Practices, mit denen sich Unternehmen vor Angriffen schützen können. Continue reading…

Europaflagge

BVR: Schädliche Nebenwirkungen der Regulierung beseitigen

28 November 2016

Die durch zahlreiche Institutionen der Europäischen Union ausgelösten massiven Regulierungswellen sorgen bei regionalen Kreditinstituten für Anpassungen von Geschäftsmodellen und belasten zunehmend auch die Kunden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Folgestudie zu Auswirkungen der Bankenregulierung, die Professor Stephan Paul, Ruhr-Universität Bochum, gemeinsam mit dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) in Frankfurt vorgestellt hat. Continue reading…

BIS Tower2_thumb

Banken in Deutschland droht zusätzlicher Kapitalbedarf von bis zu 30 Milliarden Euro

24 November 2016

Die seit vergangenem Jahr umfassend diskutierten „Basel IV“-Reformen in Bezug auf die Ermittlung risikogewichteter Aktiva des Baseler Ausschusses für Bankenaufsicht gehen in die letzte Runde: Am 28. und 29. November 2016 sollen die Neuregelungen vom Ausschuss weiterdiskutiert werden. In ihrer bisherigen Version führen die „Basel IV“-Vorschläge zu einem erheblichen Anstieg der Risikoaktiva für europäische Banken. Continue reading…

Symbolbild Rechtssprechung

BVR sieht größere Lücken in Bankenregulierung zwischen USA und Europa kommen

22 November 2016

“Bei der Bankenregulierung könnte die Lücke zwischen Europa und den USA schon bald noch größer werden, wenn der designierte Präsident Trump den amerikanischen Bankensektor mit einfacheren und weniger administrativ aufwändigeren Regeln entlastet“, befürchtet Gerhard Hofmann, Vorstandsmitglied des BVR. Europa bleibe in seiner Bankenregulierung zu bürokratisch und belaste damit die Volkswirtschaften mehr als erforderlich, um die Stabilität des Finanzsystems zu fördern. Continue reading…

Foto_1_Deutsche_Bank_Quartier_Zukunft_large

Deutsche Bank eröffnet modernste Filiale Europas in Berlin

21 November 2016

Die Deutsche Bank eröffnet das „Quartier Zukunft“ in Berlin-Mitte. Die Bank hat in diese modernste Filiale Europas fünf Millionen Euro investiert. In der Friedrichstraße 181 lässt sich erleben, was Kunden in einer Bankfiliale in Zukunft alles erwartet – so etwa die vollständige Vernetzung aller analogen und digitalen Zugangswege zur Bank. Im „Quartier Zukunft“ spielen Kunden und Besucher die entscheidende Rolle, so zum Beispiel die 1.000 Berliner Startup-Unternehmen, die neben vielen anderen Privat- und Geschäftskunden von hier aus mit Bankdienstleistungen betreut werden. Continue reading…

PublishingRollupImage_philip.smith

Europäischen Markt für alternative Finanzierungen

16 November 2016

Die anhaltende Beteiligung traditioneller Kreditgeber bei alternativen Finanzierungen trägt zur Entwicklung eines Marktes für pan-europäische Privatplatzierungen bei. Unternehmen orientieren sich bei ihren Investitionsbedürfnissen zunehmend auf internationaler Ebene und können dabei auf eine schier unerschöpfliche Vielzahl von Finanzierungsquellen zurückgreifen. Dies ist das Ergebnis einer von YouGov durchgeführten und von Allen & Overy veröffentlichten Studie. Continue reading…

© Gerhard Seybert-Fotolia

Banken verzweifeln am Onlinerecht

15 November 2016

Nicht nur Facebook, sondern auch seriöse Finanzinstitute nehmen es mit dem Online-Recht nicht immer so genau. Eine Studie der Unternehmensberatung Absolit kam zum dem erschreckenden Ergebnis, dass es keiner einzigen Bank gelingt, alle Rechtsvorschriften im E-Mail-Marketing einzuhalten. „Obwohl 80 Prozent der Banken Newsletter versenden, missachten viele die Regeln“, kritisiert Studienautor Torsten Schwarz. Continue reading…