Buch 2-FINANZEINHÖRNER

Finanzeinhörner

good guys in the money business

Erscheinungstermin:2015
Sprache:Deutsch
Seiten:118
ISBN:B01ARWJZL0
Verlag:Verlag Zukunft & Gesellschaft
Preis:€ 19,90

Besonders nach der Bankenkrise von 2008 ist die Finanzbranche auch in Deutschland in die Kritik geraten. Dass es aber keinesfalls gerechtfertigt ist, alle Menschen, die beruflich mit Krediten oder Investitionen zu tun haben, über einen – negativen – Kamm zu scheren, zeigt Gabriela Friedrich in ihrem Buch „Finanzeinhörner – Good guys in the money business“.

14 Finanzmanager, welche die Autorin als besonders vertrauenswürdige, integer und gesellschaftlich verantwortungsvoll handelnde Persönlichkeiten schätzt, hat Friedrich in ihrem Buch porträtiert. Darunter Martin Grapentin, den früheren Vorstandsvorsitzenden der Landessparkasse zu Oldenburg, der Führungsstil und Ethos auf Glauben und Bibel gründet. Thomas Piel, Vorstand der Sparkasse Lüneburg sieht die Autorin hingegen als Rollenmodell eines Managers der „Next Generation“.
Ausführlich diskutiert die Autorin auch mit Dorothea Stabelowski, dem ehemaligen Personalvorstand der Quelle Bausparkasse, welche die personelle Abwicklung des Kreditinstituts mit sehr viel Fingerspitzengefühl durchführte. Friedrich: „Ihr gelang es, die Kündigungsgespräche derart zu gestalten, dass sich sogar die bereits gekündigten Mitarbeiter weiterhin loyal engagierten.“
„Nichts ist so logisch wie Gefühle“, lautet Friedrichs Credo. Dass das auch bei Bankern eine wesentliche Rolle spielen kann, demonstriert sie in ihrem Buch eindrucksvoll.


Gabriela Friedrich



Share on LinkedInShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone